Bürgergemeinde Seltisberg
Unser Blockhaus war die Hauptattraktion der Waldtage 2007 des Försterverbandes Beider Basel in Bubendorf. Die Entstehung konnte vom Ernten der Weisstannen bis zum Aufrichten des Firstbalkens verfolgt werden. Die Tannen wurden zum richtigen Zeitpunkt gemäss forstwirtschaftlichem Mondkalender geerntet.

Bereits an der Versammlung vom Dezember 2006 stimmten die Seltisberger Bürger dem Blockhausprojekt und dem Baukredit zu. So konnte das Blockhaus nach Abschluss der Waldtage an seinem definitiven Standort Im Waldgebiet "Schweini" in Seltisberg wieder aufgebaut werden. Die Eröffnung des Blockhauses erfolgte anlässlich der Bürgergemeindeversammlung vom 30. November 2007. Am Auffahrtstag dem 1. Mai 2008 konnten die Teilnehmer am traditionellen Banntag dank dem Blockhaus erstmals die neue Infrastruktur nutzen.

Das Erdgeschoss des Blockhauses bietet Platz für max. 70 Personen. Eine Küche mit Kochherd, Geschirrspülmaschine, Kühlschränke, Geschirr- und Tischgarnituren ergänzen das Angebot. Zudem ist ein behindertengerechtes WC vorhanden. Vor dem Blockhaus hat es Grillmöglichkeiten und Sitzgelegenheiten.
Im Untergeschoss sind ein Technikraum, Lagerräume und eine WC-Anlage welche bei grösseren Anlässen (z.B. Banntag) geöffnet wird, untergebracht.

Das Blockhaus kann von allen erwachsenen Einwohnern und Bürgern von Seltisberg sowie Schulen, Kommissionen, Natur- und Vogelschutzvereinen, Förstern und Jägern für private Anlässe gemietet werden.

Blockhaus "Schweini"